January 6th 2015

Gründe für einen dreisprachigen Blog

“Die Sprache ist das Blut der Seele, in ihr fließen die Gedanken und aus ihr wachsen sie.”
‒Oliver Wendell Holmes

Damals, als sich dieser Blog noch in einer frühen Konzeptionsphase befand, wurde mir empfohlen eine möglichst einfache und zeitsparende Struktur zu wählen.

Eine einzige Sprache.

Mehr nicht.

Wenn möglich Englisch.

„Ich überlasse es Dir, aber Du musst wissen, dass das Ganze sehr viel komplexer und aufwendiger zu betreiben wird wenn es nicht nur auf Englisch, sondern auch noch auf Französisch und Deutsch verfügbar sein soll.“, erklärte mir Tim, der Schweizer Web-Designer und Programmierer, der das ca. 20-Seiten umfassende Konzeptdokument in Linien und Code umwandelte.

Die Sache ist jedoch Folgende:

Mir kam die Wahl einer Sprache völlig unmöglich vor.

Alles auf Englisch? Oder doch lieber auf Französisch? Deutsch?

Englisch wäre – aufgrund der globalen Reichweite – natürlich die logische Wahl, doch Französisch und Deutsch sind nun mal meine Muttersprachen und es wird für mich vermutlich stets leichter sein mich in diesen beiden auszudrücken. Zudem können Sprachen auch einen gewissen Einfluss auf unsere Art zu denken ausüben. Sprachen prägen Denkmuster und Wahrnehmungen. Ob diese Prägung signifikant ist bleibt nach wie vor unbeantwortet. Meiner Erfahrung nach werden Thematiken je nach Sprache unterschiedlich angegangen.

Azade Seyhan, eine Professorin für Germanistik und Komparistik am Bryn Mawr College in Pennsylvania machte einst die Aussage:

“In jeder Sprache bist Du jemand anderes, ein anderer Mensch.”

Ein Blog ist – in erster Linie – eine Plattform die es einem ermöglicht sich zu äußern. Und wenn ich die Möglichkeit habe die eine Sprache auszusuchen, die es mir ermöglicht mich in einem ersten Schreiben am besten zu äußern, dann möchte ich diese Möglichkeit nutzen. Den, durch die Übersetzung des Textes in die zwei restlichen Sprachen, entstandenen Mehraufwand nehme ich dabei gerne in Kauf. Übersetzen ähnelt allerdings einer Kunstdisziplin und Unterschiede zwischen Versionen eines Textes sind daher kaum zu vermeiden. Ich werde schauen dass die Texte nicht all zu sehr übersetzt rüberkommen.

Ein weiterer Grund für meine Entscheidung gegen einen rein englischen Blog war die Tatsache, dass das Internet bereits voll von Blogs in der Sprache Shakespears sind.

Englisch ist heutzutage so dermaßen weit verbreitet, dass viele schlichtweg gar nicht lange überlegen.

Englisch ist die logische Entscheidung.

Punkt.

Jon Huntsman Jr., ehemaliger US-Botschafter in Peking, welcher fließend Mandarin und den Dialekt Taiwans beherrscht, erklärte 2011:

„Es ist interessant festzustellen, dass die grösste englischsprachige Nation – bereits heute oder in einer sehr nahen Zukunft – China ist.“

Vor 20 Jahren wäre das noch unvorstellbar gewesen. Bevor Englisch die Welt überrollte, spielte im Europa des 19. Jahrhunderts Französisch noch eine dominante Rolle. Lange zuvor waren es die Sprachen Latein und Griechisch. Vielleicht kann eines Tages – aufgrund der Größe der Bevölkerung Chinas – Mandarin gegen die Dominanz der englischen Sprache antreten. Schließlich gibt es nur wenige Sprachen die einer Hegemonie der englischen Sprache etwas entgegensetzen können.

Wenn aber Sprachen und Gedanken (und letztlich – Kulturen) eine enge Verknüpfung aufweisen sollten, dann kann die weltliche Dominanz einer einzelnen Sprache nicht etwas sein, was gefördert werden darf. Dies würde womöglich die Vielfalt gefährden.

Und weil dieser Artikel mit einem Zitat des amerikanischen Schriftstellers Oliver Wendell Holmes begann, wird er nun mit Zitaten des österreichischen Autors (bevor er, aufgrund des Krieges, die britische Staatsangehörigkeit annahm)

Ludwig Wittgenstein

“Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.”

und Karl des Großen

Eine andere Sprache zu können ist eine zweite Seele zu besitzen.”

beendet.

Bis bald.

À bientôt.

Over and out.

.

Zeitraffer mit einer Canon 5D Mark III und einem Canon EF 50mm 1.4 Objektiv geschossen.

Dieser Artikel ist auch auf Englisch und Französisch verfügbar. 

Instagram has returned invalid data.