April 30th 2015

Heil! Heil dem König!

Königstag („Koningsdag“) in Amsterdam:
Eindrücke eines 48 Stunden-Aufenthalts in der niederländischen Hauptstadt anlässlich des königlichen Geburtstages

„Hast Du Lust Ende April nach Amsterdam zu kommen und dort mit uns den Königstag zu feiern?“

Ich lese die Nachricht ein zweites Mal durch.

Von einem Königstag hatte ich bis jetzt noch nie etwas gehört. Der niederländische Nationalfeiertag „Prinsessedag“ (Tag der Prinzessin) und später dann der „Koninginnedag“ (Tag der Königin) waren mir beide aus Nachrichten und Erzählungen bekannt. Wahrscheinlich ist der Königstag aufgrund des kürzlich erfolgten Thronwechsels zustande gekommen.

Eine schnelle Google-Suche ergibt folgendes:

Nachdem Königin Beatrix abdankte und ihr Sohn den Thron bestieg, wurde zu Ehren des königlichen Geburtstags der Königstag eingeführt. Der Anlass ist somit ein anderer, aber die Feier an sich bleibt unverändert und so finden einen Tag lang im ganzen Land Volksfeste, gigantische Flohmärkte und Konzerte statt.

Ich schreibe kurz zurück: „Ich war noch nie in Holland. Über das Land weiß ich nur sehr wenig und das hier hört sich nach einer idealen Einführung in die niederländische Kultur an.“

Sofortige Antwort. “Perfekt. Dann hole ich Dich am Samstag in Zürich ab und wir beide nehmen am gleichen Abend den Flug nach Amsterdam.“

Ein paar Tage später verlassen wir irgendwann in der Nacht von Samstag auf Sonntag den Flughafen Schiphol und fahren Richtung Kanalstadt.

Der Sonntag wird zur Erkundung genutzt. Ein Gang durch den Vondelpark, eine der grössten Grünanlagen Amsterdams, gefolgt von einem Besuch des Van Gogh Museums und des gesamten „Museumkwartiers“, ein paar gewollte und ungewollte Schlenker durch die „Straats“ der Stadt, eine Unterhaltung mit zwei Briten und zwei Amerikanerinnen zum Thema Politik in England (ob Cameron wieder Premier werden kann?) bei Mittag, eine kurze Auszeit am frühen Abend in der angeblich ältesten Jazz Bar auf dem europäischen Kontinent und eine Einführung in die Bedeutung des Königstages – schließlich markiert die sogenannte Königsnacht den offiziellen Beginn der Feierlichkeiten – vermitteln erste Eindrücke.

Der eigentliche Spaß beginnt aber erst am Montag.

CH6A9993
CH6A0018
CH6A0035
CH6A0008
CH6A9913
CH6A9910
CH6A9868
CH6A0361
CH6A0443

Amsterdam mutiert dann schon in den frühen Morgenstunden zu einem riesigen Flohmarkt (Angaben nach ist es der weltweit größte seiner Art) und die Veranlagung der Amsterdamer zum Handel wird von Erwachsenen und Kindern allen Alters teilweise recht beeindruckend demonstriert. Manche Kinder zeigen einen wirklich überraschend guten Geschäftssinn und beherrschen die best-business practices („two for one“ !) aus dem Effeff.

Die Farbe der Orange-Nassau Familie ist an dem Tag überall zu sehen. Allgegenwärtig. Von Kopf bis Fuß in orange gekleidete und geschminkte Leute gehen umher, Haustiere tragen passende Outfits, Autos werden verkleidet, an den an Straßenecken improvisierten Konzerten und Partys werden immer wieder orange-farbige Farbrauchkörper eingesetzt und orangene Konfettiwolken schweben umher bevor sie den Boden verzieren.

Überall wird getanzt. Auf Dächern, Balkons, Brücken und auf den Booten in den Kanälen. Die Bootsparade schlendert sich durch die Wasserstraßen der Stadt und wird von allen Seiten bejubelt. Auf dem Weg Richtung Prinsengracht-Kanal staut sich der Wasserverkehr aufgrund der zahlreichen Boote zunehmend und in diesem bunten Durcheinander vermischt sich alles. Und so steigt man von einem Boot ins andere um ans Ufer zu gelangen und dort Getränke für die weitere Fahrt zu ergattern.

Der Nachmittag naht sich dem Ende und unser „Kapitän“ setzt mich an einem Kanalufer unweit des Museumkwartiers ab. Verabschiedungen, Danke, Merci, Spasiba, Thanks, und ich bin bereits wieder auf dem Weg zurück zum Flughafen.

Eine tolle Erfahrung.

Heil dem König!

Bildmaterial über zwei Tage an verschiedenen Orten, aber mehrheitlich im Zentrum Amsterdams, erstellt.

Bin nach wie vor mit einer Canon 5D Mark III unterwegs, dieses Mal allerdings nur mit einem Canon 50mm 1.4 Objektiv.

Dieser Artikel ist auch in den Sprachen Französisch und Englisch erhältlich.

Instagram has returned invalid data.